AKTUELLES

8. März - Internationaler Frauentag

 

Am 8. März begehen wir den Internationalen Frauentag. Dieser Tag entstand als Initiative sozialistischer Organisationen in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung, das Wahlrecht für Frauen sowie die Emanzipation von Arbeiterinnen. Er fand erstmals am 19. März 1911 statt. Seit 1921 wird er jährlich am 8. März gefeiert. In jedem Jahr treten Frauen weltweit an diesem Tag für ihre Rechte und für ein Leben frei von Gewalt ein.

 

Seit 1. August 2014 werden sie dabei von der Istanbul-Konvention unterstützt, hierbei handelt es sich um ein Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häusliche Gewalt. Seit 1. Februar 2018 ist die Istanbul-Konvention in Deutschland rechtsverbindlich.

 

Durch dieses Übereinkommen wird ein Bewusstseinswandel in der Gesellschaft angestrebt. Die Istanbul-Konvention ruft dazu auf, die eigene Einstellung zum Thema Gewalt gegen Frauen und häusliche Gewalt zu überdenken. Gewalt gegen Frauen und Mädchen darf nicht toleriert werden, Menschen sollten bei diesem Thema nicht wegschauen. Die Umsetzung der Konvention verlangt eine Vielzahl an Maßnahmen in den Bereichen Gewaltprävention, Gewaltschutz und Strafverfolgung. Die Verpflichtungen richten sich an staatliche Stellen auf Bundesebene sowie an Länder und Kommunen.  Auch in Hessen ist es für von Gewalt betroffene Frauen und deren Kinder schwierig, in einer akuten Bedrohungssituation einen freien Frauenhausplatz zu finden. Viele Hilfesuchende müssen abgewiesen werden. Dies erfordert die Aufstockung der vorhandenen Frauenhauszimmer (in Hessen bedeutet dies die vorhandenen 314 Zimmer langfristig auf mehr als 600 Zimmer zu erhöhen) und die Einrichtung von Schutzwohnungen für Frauen und Kinder mit einem besonderen Unterstützungsbedarf, sowie eine einzelfallunabhängige und verlässliche Finanzierung mit uneingeschränktem Zugang für alle von häuslicher Gewalt betroffenen Frauen und Kinder.

 

Rund um den Internationalen Frauentag finden die Hanauer Frauenwochen statt. Bis Ende März gibt es in Hanau unterschiedliche Veranstaltungen von und für Frauen. Wir als Verein „Frauen helfen Frauen e.V.“ bieten am Donnerstag, 14. März 2019 um 18 Uhr in unserer Fachberatungs- und Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt (Eberhardstraße 3, 63450 Hanau) eine Infoveranstaltung mit der Rechtsanwältin Nora Luise Miercke an. Frau Miercke wird über das Thema „Trennung und Scheidung“ referieren, das Scheidungsverfahren erläutern und Fragen beantworten.

 

Da die Plätze limitiert sind, bitten wir um vorherige Anmeldung per Telefon unter 0 61 81/1 89 76 64 oder per Mail unter hilfe@frauenberatung-hanau.de  Bitte beachten Sie, das diese Veranstaltung nur für Frauen ist.

 

Aktion "Herzenssachen" der Stadtwerke Hanau

Wohnungsgesuche - Wir bitten um Mithilfe!

Aktuell haben wir einige Frauen in unserem Frauenhaus, denen für ihren Start in ein hoffentlich gewaltfreies, neues Leben nur eins fehlt: Eine passende Wohnung!

 

Damit einige unserer Bewohnerinnen Weihnachten mit Ihren Kindern in einem neuen Zuhause feiern können und das Frauenhaus Hanau somit wieder Plätze für Frauen und Kinder in akuter Not zur Verfügung stellen kann, benötigen wir dringend Wohnungsangebote (im Raum Hanau und im Raum Kahl/Alzenau) für:

 

  • Frauen mit bis zu 4 Kindern (im Alter von 3 bis 16 Jahren), ca. 100 qm, max. 750,- Euro Kaltmiete, Finanzierung durch das Kommunale Center für Arbeit (KCA)

  • Frauen mit bis zu 2 Kindern (im Alter von 10 bis 15 Jahren), ca. 75 qm, max. 545,- Euro Kaltmiete, Finanzierung durch das Kommunale Center für Arbeit (KCA)

  • Alleinstehende Frauen, ca. 50 qm, max. 420,- Euro Kaltmiete, Finanzierung durch das Kommunale Center für Arbeit (KCA)

Wenn Sie eine Wohnung zu vermieten haben und unseren Frauen eine Chance auf ein neues Leben ermöglichen können, lassen Sie uns bitte Ihr ernstgemeintes, seriöses Wohnungsangebot per E-Mail zukommen an: mail@frauenhaus-hanau.de

Im Namen der Frauen und Kinder sagen wir schon jetzt „DANKE“ !

 

(HILFE)

TEL 06181 12575